Kriminalroman

Der Kriminalroman ist ein beliebtes Thema für ein Referat. Beim Krimi unterscheidet man prinzipiell zwischen Kriminalroman und Detektivroman. Im Kriminalroman steht das Verbrechen im Vordergrund und der Täter ist die wichtigste Figur. Beim Detektivroman geht es vor allem um die Aufklärung eines Verbrechens und die Suche nach dem Täter steht im Vordergrund. Die Hauptfigur ist hierbei der Detektiv.

Edgar Allen Poe gilt mit seiner Geschichte „Doppelmord in der Rue Morgue“ (1841) als Begründer des Detektivromans. Der Detektiv dieser Geschichte, Chevalier Auguste Dupin, glaubt an die Kraft des menschlichen Verstandes, der das Unerklärbare begreift. Weitere bekannte Detektive sind Sherlock Holmes von Arthur Conan Doyle und Hercule Poirot von Agatha Christie. Alle diese Detektivfiguren lösen völlig unrealistische Fälle mit intuitiven Einfällen und ihrem Verstand.

Das Referat sollte folgende Informationen beinhalten: Die nächsten Autoren von Kriminalromanen gibt es ab 1930 in Amerika, das von der Wirtschaftskrise und anderen Problemen betroffen war. Eines dieser Probleme war das aufkommende Gangstertum in den Großstädten (New York, Chicago, etc.).

Der Detektiv Sam Spade aus dem Roman „Der Malteser Falke“ von Dashiel Hammett liegt nicht mehr auf der faulen Haut, sondern er holt sich Informationen auf der Straße und versucht mit Kontaktmännern Verbrechen zu lösen.

Die Detektive aus England waren meist Amateure, Aristokraten und Gelehrte, Sam Spade musste jedoch mit der gefährlichen Kriminalität im Alltag fertig werden. Phillip Marlowe, Detektiv in den Romanen von Raymond Chandler, ist genauso wie Sam Spade den Gefahren im Alltag ausgesetzt und bekämpft die tägliche Kriminalität.

Als diese Romane 1961 in Amerika verfilmt wurden, begann die sogenannte „Schwarze Serie“ von Filmen, die sich dem amerikanischen Leben, das Hollywood zeigte, entgegengestellt hat.

Erst in den 1970er Jahren konnte sich der europäische Krimi von den amerikanischen Krimis absetzen. In den Romanen der Schweden Per Wahlöö und seiner Frau Maj Sjöwall (z.B. „Die Terroristen“ 1977) leitet Kommissar Martin Beck ein Team von staatlichen Polizeibeamten. Beck hat eine Abneigung gegenüber der Polizei, da er der Meinung ist sie unterstützt ein Gesellschaftssystem, welches Ungerechtigkeiten und Missstände verursacht und dadurch einen Teil der Schuld an den Verbrechen trägt. Der Krimi ist daher sozialkritisch und fasst den Kapitalismus ins Auge.

Referate zum Thema Kriminalroman

Werke                     Autoren
Illuminati             Dan Brown
Die fünfte Frau    Mankell
Das Parfüm          Patrick Süskind
Der Verdacht        Dürrenmatt
Der Richter und sein Henker     Dürrenmatt
Mord in der Rue Morgue     Edgar Allen Poe
Der Prozess            Franz Kafka
Das Urteil              Franz Kafka

Dieser Beitrag wurde unter Allerlei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>